Sinnesmaterial,  Spielideen

Barfuß-Weg

Sinneserfahrungen sind so wichtig für unsere Kinder. Bei einem Barfußpfad bilden die Füße das Haupt-Sinnesorgan, die Kinder konzentrieren sich ganz uns gar auf das Gefühl, welches sie spüren. Sie üben sich im Gleichgewicht und lernen die Vielfalt der Natur kennen. Barfußgehen ist zudem sehr gesund und ist gut dür die Entwicklung der Füße!

Ich habe heute jedenfalls eine DIY Variante für einen Barfußweg für euch, der super schnell gemacht ist und individuell gestaltet und auch immer wieder geändert werden kann.

Ihr braucht dazu:

  • Blumenuntersetzer in verschiedenen Größen
  • einen tieferen Behälter für das Wasser am Ende
  • Inhalt eurer Wahl (zB Sand, Erde, Holzspäne, Blumen, Kieselsteine, Schlamm,…)

Und so funktioniert der Barfußweg:

  • Die verschiedenen Untersetzer werden nun nach Lust und Laune hintereinander angeordnet, am Ende kommt dann der Behälter mit Wasser hin, damit die Füße dann auch wieder „sauber“ sind
  • Besonders lustig wird es, wenn ihr auch zu Beginn des Barfußweges einen Behälter mit Wasser hinstellt, so bleiben alle Materialien an den Füßen haften, was auch ein tolles Gefühl ist.
  • Manche Kinder haben großen Respekt davor, mein Sohn übrigens auch. Er hat mir fasziniert dabei zugesehen, als ich ihm zeigte, was man machen kann, aber selbst hat er sich noch nicht getraut.
  • Er hat die einzelnen Inhalte dafür aber ganz intensiv mit seinen Händen befühlt, ertastet und damit experimentiert 🙂
  • … Einfach immer mal wieder anbieten, irgendwann trauen sich die Kids und es macht einen rießen Spaß!

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Nachmachen! Berichtet gerne mal, wie eure Kinder es fanden! Bis bald, eure Julia