Rund um Montessori,  Sinnesmaterial,  Spielideen

6 Spiel-Ideen mit Murmeln

Da mein letzter Beitrag zum Thema „Murmeln“ so gut bei euch angekommen ist, habe ich heute 6 lustige Spielideen, zum Thema Murmeln, für euch! Vorab möchte ich aber nochmals erwähnen, dass beim Spielen mit Murmeln, die Vorsicht immer im Vordergrund steht. Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob dein Kind die Murmeln in den Mund nimmt, so lass dein Kind bitte nur unter deiner Aufsicht damit spielen! Und jetzt aber viel Spaß beim Lesen 🙂

DIY-Murmelbahn

Aus einer leeren Küchenrolle kannst du blitzschnell eine Murmelbahn basteln. Wir verwenden sie aktuell für unsere Sensorikwanne, mit welcher es großen Spaß macht, die Murmeln in die Linsen sausen zu lassen! Natürlich kannst du die DIY-Murmelbahn auch überall anders anbringen, zum Beispiel an einem Regal oder an der Wand in eine Kiste hinein 🙂

Wasserspiele mit Murmeln

Ein tolles, schnelles Spiel für den Sommer ist auf jeden Fall, die Kombination mit Wasser. Ich nehme hierfür immer eine Wanne voll Wasser, und biete dann Murmeln, verschiedene Behälter, einen Schöpflöffel, usw. an. Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und es macht so viel Spaß, mit den glänzenden Murmeln zu plantschen. Probiert es mal aus!
Unsere Murmeln, in verschiedenen Größen, haben wir unter anderem von tedi, aber auch hier hab ich eine tolle Auswahl für euch gefunden!

Geschicklichkeitsspiel

Dieses Spiel eignet sich super als kleine Stilleübung im Alltag, oder auch vor dem Schlafengehen. Du brauchst dazu nur einen Eierkarton und eine Auswahl an Murmeln und schon kann es losgehen! Die Murmeln können dann in die Mulden sortiert, auf den Hügeln balanciert, oder auch nach Farben/Größe sortiert werden. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Klein, Größer, am Größten

Hierfür brauchst du 3 Murmeln. Eine kleine, eine mittlere und eine große. Danach benötigst du noch Flaschen, Vasen oder Gläser, die denselben Durchmesser haben, eben genau so, dass die Murmel darauf Platz hat. Ich finde es eine spannende Übung, die die mathematischen Begriffe groß/größer, klein/keiner schult und diese deutlich darstellt. Eine sehr meditative Übung, wie ich finde.

Legespiel mit Murmeln und Quetschiedeckeln

Ein Körbchen mit Quetschie-deckeln und ein Körbchen mit Murmeln, und fertig ist ein wunderbares Legespiel, mit welchem man die schönsten Muster legen kann und sich gleichzeitig in Konzentration, Ausdauer und Feinmotorik übt.

Lego-Spielidee mit Murmeln

Eine ähnliche Spielidee habe ich bei Sandra, von waswirspielen gesehen! Die Vorderseite  und Rückseite von Murmeln eignen sich super, um mit Murmeln darauf zu legen. Am schönsten präsentiert ihr die Übung auf einem Holztablett.

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen! Ich freue mich sehr auf euer Feedback und auf eure Murmel-Ideen! Schreibt doch gerne einen Kommentar unter meinen letzten Murmel-Post auf Instagram! Hier kommst du zum Beitrag!
Bis bald, Julia